AJ-Core im Docker-Container (Linux/macOS)


 

docker logoDer appleJuice Core kann in einem Docker Container betrieben werden, dieser bietet u.a. den Vorteil, dass man sich nicht mit der Installation der korrenten Java Version beschäftigen muss! Es wird lediglich vorab die Installation von Docker benötigt.

debianDocker Installation unter Linux

Eine sehr gute Anleitung für die Installtion von Docker unter Linux befindet sich direkt auf docker.com.

Diese ist zwar auf Englisch, aber auch mit einfachen Englischkentnissen leicht umsetzbar.

Am wichtigsten ist, dass nicht die Docker Version der eingesetzten Linux Distribution genommen werden darf (diese sind im Regelfall inkompatibel!).

Information1Docker Installation unter macOS

Es wird lediglich Docker Desktop for Mac benötigt.

Core als Container betreiben


Es liegen Docker Images für Linux 32bit, 64bit, arm(hf) und arm64 vor.

Das Docker Image und eine englische Beschreibung befindet sich auf dem Docker Hub.

Hier nun ein Beispiel Befehl, um den Core im Container zu starten, mit 2GB zugewiesenem RAM.


docker run -d -it -p 9850-9851:9850-9851 --volume ~/appleJuice/:/config/appleJuice/ --memory="2GB" --name ajcore applejuicenet/ajcore:latest

Das initial Passwort lautet "applejuice" und wird von der eingesetzte GUI abgefragt.
Das Passwort kann wie folgt geändert werden:

docker attach ajcore [ENTER]
chpw [ENTER]
**neues passwort eingeben** [ENTER]
mit STRG+P gefolgt von STRG+Q wieder vom Core Container trennen

weitere Shares hinzufügen

Möchte man einen weiteren Mount Point für etwaig freizugebene Dateien hinzufügen, so kann dieser beliebig (auch mehrfach) wie folgt hinzugefügt werden, z.B.:

--volume /mnt/data/movies/:/mnt/data/movies/

Mittels einem beliebigen GUI kann dieser nun im Container verfügbare Pfad als Share hinzugefügt werden.

bestehenden Installation migrieren

Sollte man von einer bestehenden Installation auf den Container wechseln, muss in den Einstellungen der Core Port auf 9850 und der XML Port auf 9851 korrigiert werden!
Außerdem kann es vorkommen, das der gesammte Share einmalig neu gehashed wird (passiert nur, wenn die Pfade sich ändern).